Gefahr Sommer - FF Großpösna

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gefahr Sommer

Bürgerinfo
Waldbrandgefahr noch immer präsent.

Nach den hohen Temperaturen im letzten Jahr, sagen Experten einen ebenso heißen und trockenen Sommer voraus. Was für viele Bürger mit Eis essen und Badengehen verbunden ist, kann für die Feuerwehren in Deutschland eine zusätzliche Belastung darstellen. Waldbrände, welche durch die Dürre verstärkt wurden, haben für viele Feuerwehreinsätze im Jahr 2018 gesorgt. Auch dieses Jahr werden die Kräfte der Kameraden wieder gefordert werden.
Helfen Sie daher mit, indem Sie umsichtig bei den trockenen Monaten mit Ihrer Umwelt umgehen. Waldbrände entstehen meist aus der Unachtsamkeit der Menschen, sowie durch vorsätzliche Brandstiftung.

Richtiges Verhalten:
• Lagerfeuer, sowie offenes grillen sind verboten. Hierzu nur auf dafür ausgewiesene Plätze zurückgreifen.
• In Waldgebieten herrscht Rauchverbot. Auch während der Autofahrt aus dem Fenster geworfene Zigarettenreste können einen Wald- oder Feldrand verursachen.
• Kein Müll oder Glasabfälle liegen lassen. Das Glas bündelt die Sonnenstrahlen und kann so trockenes Gras leicht entzünden.
• Fahrzeuge nur auf gekennzeichneten Parkflächen abstellen. Der Auspuff sowie der Katalysator ihres Fahrzeuges erhitzen sich während der Fahrt stark. Es besteht Brandgefahr.
• Zufahrtswege zu Waldgebieten unbedingt freihalten, damit im Falle eines Brandes Löschfahrzeuge der Feuerwehr schnell zum Brandherd gelangen können.
• Brände und Rauchentwicklungen unbedingt melden: 112 !

Waldbrandgefahrenindex
Quelle:
Unwetterwarnung Sachsen
Quelle:
Grasland - Feuerindex
Quelle:
                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü