Einsatzübung Gemeindeverband - FF Großpösna

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Einsatzübung Gemeindeverband

Aktuelles
Am Samstag, den 06.04.2019 wurde im Gemeindegebiet Großpösna eine großangelegte Einsatzübung durchgeführt. Neben Fahrzeugen der Feuerwehr, waren auch ein Krieseninterventionsteam, sowie die SEG (Schnelleinsatzgruppe des Landkreises Leipzig) vom DRK Kreisverband Muldental e.V. vor Ort.
Simuliert wurde ein Gebäudebrand in einer Rehabilitationseinrichtung. Kein leichtes Einsatzszenario, da sich noch Personen im Gebäude befanden, welche sich nach erfolgreicher Rettung in einem Schockzustand befanden, und somit immer wieder in das brennende Gebäude zurücklaufen wollten. Das Auffinden der vermissten Personen gestaltete sich in dem verwinkelten Gebäude als schwierig. Auch die Anzahl der verletzten Personen war so hoch, dass der Einsatz zu einem MANV (Massenanfall an Verletzten) heraufgestuft wurde. Auch die Wasserversorgung über lange Wegstrecke stellte eine Herausforderung dar.
Doch dank der guten Ausbildung der Kameraden konnten der Einsatz reibungslos abgearbeitet werden. Die vermissen Personen wurden unter Atemschutz aus dem Gebäude gerettet und anschließend wurde der Brand gelöscht. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst behandelt und Angehörige, sowie Augenzeugen vom Krieseninterventionsteam betreut.
Eine erfolgreiche Übung, welche uns allen noch einmal bewusst machte, welche unerwarteten Gefahren bei einem solchen Einsatzszenario auftreten können.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Helfer und Statisten. Danke für die gelungene Übung.
In der folgenden Galerie können Sie sich einen Überblick über die Übung verschaffen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü